Robustes Batterielade-Netzgerät GL2024P

25 Februar 2019 von AH

Primärgetaktete Batterielade / Netzteilkombinationen sind äußerst beliebt bei Schaltanlagenbauern. Einerseits bauen sie sehr kompakt und sind auf DIN-Schiene montierbar, andererseits können sie neben der 24 V Versorgung von Gleichspannungsstromkreisen zusätzlich Blei- und Nickelcadmiumbatterien (Backup/Notstrombatterie) angelehnt an die DIN  41773 laden. Das GL2024P  der DSL-electronic GmbH bietet neben den bekannten Eigenschaften der GL-Serie weitere wichtige Vorteile.  So spielt es beim GL2024P keine Rolle auf welchem Kontinent das Gerät eingesetzt wird, da es sich dem Eingangsspannungsbereich automatisch zwischen 90 und 264 VAC (47-63Hz) entsprechend der vorhandenen Netzspannung anpasst. Im Kraftwerksbereich, wo aus Sicherheitsgründen häufig mit Gleichspannungsversorgung (120-250 VDC) gearbeitet wird, läßt sich das GL2024P als „Power-DC/DC-Wandler“ betreiben. Durch einfaches Parallelschalten von bis zu drei Geräten kann der Ausgangsstrom auf 54 Ampere gesteigert werden.  Während Standardversorgungen bei Umgebungstemperaturen ab 50°C  in der Leistung einknicken, behält das GL2024P  seinen 100% Wert bis zu 61°C bei (siehe Deratingverhalten unten in der Abbildung). Ein potentialfreier DC ON Kontakt (Power-fail) signalisiert die korrekte Funktionsweise des GL2024P.

Werbung